Vorsorgeuntersuchung | OP-Freigaben | Osteoporose


Einer Blutdrucktherapie geht im Normalfall ein erhöhter Blutdruck (arterielle Hypertonie) voraus. Dieser ist mittlerweile leider schon eine Volkskrankheit welche als Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, chronische Herzschwäche und plötzlichen Herztod einzustufen ist.

Unbehandelt kommet es über Jahre zu Veränderungen an den Blutgefäßen (Atherosklerose). Neben allgemeinen Maßnahmen, sogenannter „Lifestyle – Modifikation”, können mit medikamentöser Therapie zufriedenstellende Blutdruckwerte erzielt werden.